Wir sind wieder da!
Franz spielt mit Kalk und Staub 2017
Franz spielt mit Kalk und Staub 2017
Franz spielt mit Kalk und Staub 2017
€16,00

Stückpreis €21,33 pro  l

Franz spielt mit Kalk und Staub 2017

Franz Weninger

+

Nur noch stück auf lager

Weinsorte: Roséwein
Traubensorte: Pinot Noir
Jahrgang: 2017
Herkunft: Österreich, Burgenland
Weingut: Franz Weninger
Alkohol: 11,5%

Franz spielt ... mit Pinot Noir Trauben aus dem "Kalkofen", seiner kühlsten Lage, nahe der Grenze zu Ungarn. Hier wurde früher Kalk gebrannt, der Boden ist stark kalkhaltig mit einem hohem pH-Wert.

Warum wir ihn mögen? Weil wir Experimente lieben. Es handelt sich hier um einen Pinot Noir, der als "Pet Nat" bestimmt war, in der Flasche aber nicht vergären wollte. Ein Jahr später war der Zucker dann weg - aber der Sprudel nur leicht vorhanden. Das Resultat: ein Sprundelerlebnis ohne Sprudel. Leckerissimo. Kühl trinken, am liebsten mit Freunden.

Winzer Eigentlich muss man Franz Weninger nicht mehr vorstellen. Das Weingut in Horitschon (Burgenland) an der Grenze zu Ungarn gehörte schon seinem Vater. Neugierde und Abenteuerlust führten diesen nach der "Öffnung" des Ostens ins benachbarte Ungarn, sozusagen ins ehemamlige "Heimatland", denn bis 1921 war das Burgenland ein Teil davon. In Vallàny baut der Vater eine Kellerrei auf, in Sopron übernimmt er Weinberge, die sein Sohn Franz heute bewirtschaftet. Wie sein Vater ist auch Franz von Neugierde getrieben. Er beobachtet genau und probiert aus. Die naturnahe Bewirtschaftung, sowie das Naturbelassene im Weinkeller gehen auf seine Kappe.