Domaine Fontedicto

Bernard Belahsen ist ein Quereinsteiger und ein absoluter Perfektionist. Bevor er sich dem Naturwein gewidmet hat, produzierte er Fruchtsäfte, die sich an den Stränden von Süd-Frankreich manigfach verkauft haben. Der Wunsch, sich neu auszurichten hat ihn in die Hügeln hinter der Küste nach Land suchen lassen, genug, um einen Hof aufzubauen, mit Kleinvieh, Gemüse, Getriede und Reben. In Caux ist er fündig geworden. Anfänglich als "Spinner" bezeichnet hat er sich auf den Wochenmärkten zuerst mit seinem absolut einmaligen Brot, später dann mit seinen Weinen durchgesetzt. Er macht vieles - eigentlich alles - anders als seine Nachbarn. Zum Beispiel rechtzeitig Rebberge auf Nordhängen zu kaufen, seine Weine gefühlt endlos, zu Klängen klasssischer Musik auszubauen, und all das zu reden. Trotzdem kommt keiner ungebeten bei Bernhard rein. Wir sind glücklich, seinen Wein anbieten zu können.